MiGeL Abrechnung

Ab dem 1. Oktober können Sie eingesetzte MiGeL Produkte direkt mit der Krankenkasse abrechnen.

TENA bietet mit TENA Check eine Unterstützung, mit welcher Sie Ihre geplanten, bewohnerbezogenen Bestellmengen downloaden und in Abstimmung mit Ihrem IT Anbieter in Ihre Heimverwaltungs-Software importieren können. Hierzu haben wir in TENA Check unter dem Bereich Analysen eine Download Funktion erstellt.

Bei folgenden Anbietern steht der Dienst aktuell zur Verfügung: 

Nexus/Domis:
Vorgehen: Melden Sie sich ab Oktober über die Hotline von Nexus auf der Tel. Nr. 044 806 11 11, oder direkt mit folgendem Link: Support - MiGeL Änderungen 2021 - Startseite (nexus-schweiz.ch)

Bitte geben Sie an, was Sie benötigen und teilen Sie Nexus mit, dass Sie den CSV Export von Essity TENA verwenden möchten. Alles weitere wird Nexus mit Ihnen abstimmen und umsetzen.

Abacus:
Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen direkt an Ihren Abacus Vertriebspartner. Er wird mit Ihnen die nötigen Schritte und die Umsetzung planen.

Lobos:
Bitte kontaktieren Sie Herrn Dominique Léger unter dleger@lobos.ch oder über die Tel. Nr. 044 825 77 77. Gerne wird er Ihnen eine Offerte für die Einrichtung der Schnittstelle erstellen und mit Ihnen die nötigen Schritte für die Umsetzung planen.

Swing:
Bitte kontaktieren Sie support@swing.info

Sollten Sie eine andere Heimverwaltungs-Software verwenden, klären wir gerne für Sie mit dem entsprechenden Anbieter, ob die TENA Verbrauchsdaten in diese übernommen werden können.

Für Fragen zu TENA Check kontaktieren Sie bitte Ihre TENA Ansprechperson.